Fotos und Geschichten „Vom ahlen Wessen“

vom-ahlen-wessenDer Fotoband „Vom ahlen Wessen“ ist nach mehrmonatiger Vorbereitung im Jahr 2012 fertig gestellt worden. Er enthält neben zahlreichen alten Fotoaufnahmen aus Wissen auch einige kleine Episoden und Geschichten aus dem Wissen von früher und soll Einblicke in das teilweise schon vergessene Leben und die Begebenheiten der damaligen Zeit geben.

Vom ahlen Wessen

Wissen um 1910 – Foto aus dem Archiv von F. Ludwig Passerah

Die Initiatoren des Fotobandes, F. Ludwig Passerah, Oliver Becher und Eberhard Nilius, haben in den vergangenen Monaten das Archiv von F. Ludwig Passersah gesichtet und die schönsten und passendsten Fotomotive für den Bildband ausgewählt. Hinzu kommen weitere Aufnahmen aus der Sammlung von Heinz Walter Alfes. Für die Episoden und Geschichten zeichnet sich Eberhard Nilius verantwortlich, der Lustiges, Spannendes und Interessantes aus dem vergangenen Jahrhundert zusammengetragen hat. Dazu gehört die Geschichte über die Dilldappenjagd, garniert mit Aufnahmen alter Wissener Gasthäuser und Hotels. Fotos von der Wissener Altstadt fanden ihre Verwendung in den Ausführungen über eine besondere Dialektkombination, die fast ausschließlich im sogenannten Unterdorf gesprochen wurde. Zu guter Letzt erzählen die Herausgeber noch die Geschichte vom „Wolberzuch“, der von 1890 bis 1945 durch das Wisserbachtal fuhr. Dazu vervollständigen Fotos dieser bewegten Wissener Eisenbahngeschichte den Beitrag.

Der Fotoband ist mittlerweile leider vergriffen.